Aufgabenstellung

  • Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit
  • Anfahren eines neuen Produktes
  • Abbilden der Prozesse im ERP-System
  • Organisation Projektmanagement
  • Change Management

Branche/ Funktion / Umfeld

  • Kunststoffveredelung
  • Betriebsleiter
  • Verbesserung der Produktivität / Prozessoptimierung
  • Produktion „Black Box“: Keine ERP-Nutzung zur Steuerung der Aufträge
  • Einführung eines Meldesystems für Prozessschritte im ERP- System
  • Ersetzen von Excel Listen durch Kennzahlen
  • Vorbeugende Wartung der Maschinen durch Hersteller
  • Kontinuierliche Inline Messung der Lackschichtdicke
  • Neustrukturierung der AV mit definierter Aufgabenverteilung
  • Überarbeitung des Hallenlayouts für neue Produktionslinie
  • Aufbau einer Montage- und Bearbeitungslinie für Neuprodukt
  • Schulung der Maschinenbediener und Linienführer
  • Vergrößerung des Projektteams und Überarbeitung der Aufgabenverteilung
  • Verteilung der Produktionsverantwortlichkeiten auf 2 Teamleiter
  • Erhöhung der Maschinenverfügbarkeit um 18%
  • Reduzierung der Ausschussquote um 14%
  • Visualisierung durch Produktionskennzahlen
  • Nutzung des ERP-Systems ermöglicht qualifizierte Aussagen zu Mengen und Terminen
  • Verbesserte Kommunikation des Projektteams mit dem Kunden
  • Klare Produktionslinienstruktur
  • International tätige Gruppe im Bereich Kunststoff- Spritzguss und Lackierung
  • 1.600 Mitarbeiter, 150 Mio. € Umsatz
  • Übernahme des Unternehmens nach Insolvenz durch US- Investor
  • Herstellung und Veredelung von Interieur und Exterieur diverser PKW-Hersteller