Aufgabenstellung

  • Stark defizitäres Unternehmen, existenzbedroht
  • Beauftragung durch die Konzernmutter, das Unternehmen zu verkleinern, die Prozesse zu optimieren und wieder in die Gewinnzone zu kommen

Branche/ Funktion / Umfeld/ Expert

  • Papierindustrie
  • Management / Geschäftsführung
  • Turnaround / Verhinderung der Insolvenz
  • Dr.-Ing. Jens Christian Lamprecht
  • Einer der beiden Geschäftsführer war freigestellt, der andere noch im Amt, da gleichzeitig Vertreter des Gesellschafters. Kommunikation mit der Belegschaft extrem schwierig (Sprache, Kultur). Das Unternehmen war quasi führungslos.
  • Ein Standort hatte marktbedingt erhebliche Schwierigkeiten (technisch und Portfolio) und sollte geschlossen werden. Beim größten Standort bestanden massive Belastungen durch hohe Energiekosten (Set-up der Energiebeschaffung) und durch ineffiziente Prozesse induzierte hohe Fertigungskosten
  • Es waren kurzfristig Maßnahmen zu definieren und implementieren, um zum Bilanzstichtag eine positive Fortbestehungsprognose testiert zu bekommen.
  • Neues Kommunikationskonzept entwickelt, erfolgreich implementiert und damit buy-in der Belegschaft für harte Einschnitte gewonnen.
  • Sell-or-close – Analyse zeigte die wirtschaftliche Unmöglichkeit der Schließung des Standortes – Verkauf eingeleitet